Unter dem Motto: „Gemeinsam stark“ fanden vom 12. Juli bis 16.Juli. in Hof die Bayerischen Landes-Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung statt.

Es waren 1100 Athleten aus ganz Bayern in 13 Sportarten am Start.

Darunter auch zehn Sportler unserer Schule, die an den Leichtathletik-Wettbewerben teilnahmen.

Eröffnet wurden die Spiele mit einer stimmungsvollen Eröffnungs-Feier in der Freiheits-Hhalle in Hof.

Das Hissen der Fahne und das Entzünden des olympischen Feuers wurde von den Hofer Symphonikern umrahmt.

Unsere Leicht-Athleten, die das ganze Jahr intensiv trainiert hatten, konnten ihre Trainings-Leistungen im Wettkampf teilweise noch einmal erheblich verbessern.

So gab es in ihren jeweiligen Leistungs-Gruppen einige Siege und mehrere Medaillen-Plätze.

SOB 2017 Hof Staffel

Besonders gut waren die 400m Läufer die in der stärksten Leistungs-Klasse die ersten vier Plätze belegten,

SOB 2017 Hof Zemmin

sowie Timo Zemmin, der im 100m Lauf die beste Zeit aller Teilnehmer lief.

SOB 2017 Hof Eyrich SOB 2017 Hof Dittmann

Hier unsere erfolgreichen Schüleinnen beim Weit-Sprung.

Unsere Mannschaft hat sich auch neben dem Sport sehr gut verstanden.

Die Sportler feuerten sich gegenseitig an und feierten ihre Erfolge gemeinsam bei den Sieger-Ehrungen.

Die Athleten-Disco mit der anschließenden Abschluss-Feier war der Schluss-Punkt einer gelungene Woche, die allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Das nächste große Ziel für die Leicht-Athleten der St. Nikolaus Schule sind die Nationalen Sommerspiele 2018 in Kiel.

Joomla template by a4joomla